Basketball Mödling

KÖNNTE BESSER SEIN

U19/1  vs. UAB 2  51:84  (11/23, 11/17, 12/17, 17/27)

Der Tabellenführer hatte Spaß gegen uns zu Spielen. Die schnellen Spieler der Gegner konnten slalommäßig durch unsere Hydrantenverteidigung durchdribbeln und jedesmal mit einem erfolgreichen LayUp abschließen! Unsere soziale Spielergemeinschaft förderte dies noch mit unmöglichen Quer-, Longline- und Direktpasses direkt in die Hände der Gegner! Aus diesen Eigenfehlern resultierte fast immer ein Korb! In dieser Phase konnten wir die Situation unserer mannschaftlichen Unsicherheit noch toppen indem wir statt einfach zum Korb zu ziehen krampfhafte Würfe, welche schon optisch nach Nichterfolg glänzten, durchführten! Und dennoch blitzte zeitweise Können auf, wenn wir gscheit einen Rebound ergatterten und nicht gleich in Dribbelorgien verfielen sondern den Ball präzise zu unseren Flügeln brachten bzw. wir kraftraubende Dribbelsolos hinlegten die hie und da erfolgreich waren!

Fazit: DUnser Team macht es den Gegnern sehr leicht einfache Punkte zu erzielen! Verteidigen eines Dribblers oder Aushelfen bei einem Durchbruch stellt die meisten unserer Spieler vor konditionelle und geistige Probleme!

Kämpferisch (wie immer):  Pisnjachevsky & Stolba
Phasenweise aufgefallen:   Faya J., Du
Solider Einsatz:                 Schwarz, Pobenberger, Faya S
Ballettänzer:                     Singh J.,
Schüchtis:                        Peternell, Trimmel
Schönwetterspieler:          Kutan, Mauro
 
Spielauswertung:
Pisnjachevsky 12(2/4), Stolba 13(3/4), Trimmel 7(1/2), Peternell 0(0/2), Du 2, Pobenberger, Mauro, Singh J. 10, Faya J. 6(2/2), Faya S., Kutan 1(1/2), Schwarz; FW= 56%(9/16); Coach: GRUBER