HERREN/3 - BERICHTE

DP 26112022

H3 Spiel außer Kontrolle

Fragliche Schiedsrichterentscheidungen führten ins Chaos

Vienna 87 vs. UWW3/MÖWI - 75:67 (22:20, 14:13, 20:17, 19:17)

Im Spiel gegen Vienna 87 konnten wir unsere Leistung leider nicht von Anfang an abrufen. Wir begannen sehr langsam, weswegen wir, gleich zu Beginn, einen 7:0 Run der Gegner einstecken mussten. Glücklicherweise konnten die Gegner diesen Vorsprung übers ganze Spiel nicht wirklich ausbauen und daher ging es mit 36:33 in die Halbzeitpause.Nach einer etwas lauteren Ansprache in der Kabine starteten wir besser in die zweite Halbzeit. Allerdings schafften wir es auch hier nicht, einen Vorsprung aufzubauen. Daher konnten die Gegner ihre Führung vor dem letzten Viertel auf +6 ausbauen.Das letzte Viertel brachte viele Emotionen auf. Dies ging auf das Konto der Schiedsrichter, die das Spiel ab dem 3. Viertel nicht mehr unter Kontrolle hatten und Pfiffe nach Belieben verteilt haben. Auch 3 3er in Folge der gegnerischen Nummer 18 brachten den Gegner schlussendlich den 75:67 Sieg ein.Zusammenfassend muss man sagen, dass wir kein gutes Spiel abgeliefert haben. Wir müssen die Energie aus dem 3. Viertel gleich von Anfang an bringen, um in dieser Herren-Liga mitspielen zu können.

Spieler: Pfortner 26 (2/4), Tulacs 5, Berg S., Koller 15 (0/1), Tin 2, Berg C. 3, Messinger 1 (1/2), Kahl 9, Karadas 3, Mitrovic, Rosecker 1 (1/3), Scheruga V. 3;
Basket Rollings vs. UWW3/MÖWI - 75:55 (23:13, 19:12, 19:13, 14:15)

Datum 18. November 2022

In einem temporeichem Spiel gegen die Basket Rolllings mussten wir uns am Ende mit 22 Punkten geschlagen geben. Nach schnellem Start und ausgeglichenen Minuten nutzen die Basket Rollings die 2te Chancen am Rebound und zogen auf +10 davon. Im 2. und 3. Viertel brachte die Umstellung der Verteidigung mehr Sicherheit innerhalb der Zone um direkte Abschlüsse am Korb zu verhindern. Trotz dessen schenkte man erneut wie zu Beginn in der Verteigung und im Angriff einfache Punkte her. Obwohl die Offense gute Abschlüsse herauspielte verwalteten die Rollings den erkämpften Vorsprung solide.

Spieler: Richter (0/2), Pfortner 9 (2/3), Karadas 5, Popenberger 2, Scheruga M., Tin 8 (1/2), Marx 4, Berg C. 4, Messinger 4, Kahl 4 (0/1), Rosecker 8, Scheruga V. 1 (1/4);
Vienna Paladins vs. UWW3/MÖWI - 69:37 (18:10, 20:4, 15:10, 16:13)

Datum 13. November 2022

Von Anfang an konnten wir durch einfache Punkte und solide Defense das Spiel dominieren. Eine ungewöhnlich gute Dreierquote machte es uns leicht unser schnelles Spiel mit zusätzlichen Würfen von außen aufzuziehen. Im Großen und Ganzen waren wir ab Minute 5 dominat und gaben unseren schnell herausgespielten 10 Punkte Vorsprung nicht mehr her.

Spieler: Richter 2 (0/1), Pfortner 20 (4/4), Trimmel 2, Tulacs 7, Berg S. 2, Koller 7(0/2), Tin D. 6, Marx 6, Berg C. 8(1/4) , Rosecker 8, Scheruga 1 (0/1); (FW: 5/12, 42%);
Vienna United vs. UWW/3 MÖWI - 57:66 (12:15, 20:14, 11:22, 14:15)

Datum 19. Oktober 2022

Im Spiel gegen nur 7 junge Spieler von Vienna United brachte unsere Defence uns schlussendlich den Sieg ein. Es begann sehr ausgeglichen, was dazu führte, dass wir mit -3 in die Halbzeitpause gingen.

Der Plan für die zweite Hälfte war es, den Druck und die Intensität zu steigern. Mit einer Full-Court-Press kamen unsere Gegner nicht zurecht und wir konnten im Endeffekt mit +9 unseren ersten Sieg einfahren!

Im Vergleich zum ersten Spiel war es eine deutliche Steigerung. Diese Intensität müssen wir bei den nächsten Spielen aufrecht erhalten!

Spieler: Stolba (0/2), Pfortner 23 (4/6), Köhli, Trimmel 2, Tulacs 7, Berg S. 2, Karadas 6, Koller (3/4), Berg C. 8, Messinger 8, Mitrovic 2 (0/2), Rosecker; (FW: 7/14, 50%);